>>  Inhalte
 
Unser Team
Das pädagogische Konzept
Ernährung
Ziele und Formen der Zusammenarbeit
Tagesablauf/ Fotos
Freie Betreuungsplätze
Betreuungskosten
Öffnungszeiten/ Ferien
Projektarbeit
Aktuelles/ Feste
Ansprechpartner
Anfahrt
FAQ
Presse
AGB

Galerie

 

 

 



 

 

Home Sitemap Info Email Anmeldeformular Impressum
Ziele und Formen der Zusammenarbeit


7.0  Ziele und Formen der Zusammenarbeit

    Unser Ziel ist es, ein einheitliches Konzept zu schaffen, um den Kindern ein durchschaubares, klares Handeln anzubieten. Dazu ist eine gut funktionierende, sich ergänzende Arbeit notwendig, sowie ein klares Regelwerk an dem sich die Eltern orientieren können. Wir bemühen uns um Offenheit, Reflexion und Akzeptanz.

    Teambesprechungen finden einmal wöchentlich statt, da in unserem Fall das Team klein ist, steht einem täglichen Gedankenaustausch über das Gruppengeschehen ohnehin nichts im Wege.

     

    Informationen für alle Eltern

      Hängen am „Schwarzen Brett“ aus und werden per E-Mail versendet.

     

    Informationen für Einzelne

      Erfolgen meist über „Tür- und Angelgespräche“

     

    Elternabend (zwei mal pro Jahr)

      Rückblick, Vorschau auf Planung, Themen und Terminabklärungen

     

    Elterngespräche (ca. zwei mal pro Jahr)

      Nach individueller Absprache mit den Eltern jedes Kindes findet ein Elterngespräch statt. Dieses kann persönlich oder auch telefonisch stattfinden.

      Die Tagesbetreuungspersonen geben Überblick über das Kind in der Gruppe, den individuellen Entwicklungstand, teilen Beobachtungen sowie Fortschritte, Besonderheiten oder Probleme mit.

      Eltern teilen Zustand, Situation und Verhalten von zu Hause mit.

       

7.1  Ärztliche Betreuung

    Erkrankt ein Kind im Laufe des Tages, so werden umgehend die Eltern verständigt damit das Kind so bald als möglich abgeholt werden kann.
    Im akutem Krankheitsfall wird ein Kindernotarzt / Notarzt alarmiert.
    Die Tagesbetreuungspersonen belegen alle zwei Jahre einen Erste Hilfe Kurs für Säuglinge und Kleinkinder.

 

 

Inhaltsverzeichnis          previous          up          next

 


Seite druckenZum Seitenanfang